Christian Rappel

Geschäftsführung
T +49 89 7874 788 – 11
christian.rappel@stockwerk-1.de

Dipl.-Ing. (FH) Architekt  .  Bayerische Architektenkammer
Brandschutzplaner  .  Eingetragen nach Art. 62 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 BayBO  .  BYAK
SiGeKo  .  Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator für Baustellen  .  Dekra

mehr……weniger

 

Vita

20082010   projektbezogene Kooperation mit Martin Hron, Ingo Pucci und Markus Stempl . Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung

seit 2002   Geschäftsführer, Stockwerk 1 GmbH

2000 – 2008   Bürogemeinschaft studio prs : Ingo Pucci, Christian Rappel, Markus Stempl . Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung . Wettbewerbe, Preise, Veröffentlichungen

1998 – 2002  Messe- und Eventplanung, freiberuflich für Zibert + Friends GmbH

1997 – 1999   Messe- und Eventplanung, freiberuflich für  Ereignisbüro GmbH

2003 – Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

1996 – 2002   Architekturstudium an der Hochschule München, Fakultät für Architektur, Abschluss als Dipl.-Ing. (FH)

1996 – 2000   freiberufliche Tätigkeit bei Limelight GmbH, Veranstaltungstechnik

1989 – 1996   Ausbildung zum Energieelektroniker bei der Robert Bosch GmbH, Zivildienst, Facharbeiter,  Stagehand

Markus Stempl

Geschäftsführung
T +49 89 7874 788 – 12
markus.stempl@stockwerk-1.de

Dipl.-Ing. (FH) Architekt  .  Bayerische Architektenkammer
Baubiologe (IBN)  .  Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN, Rosenheim
Lehrbeauftragter  .  Hochschule München, Fakultät für Architektur

mehr……weniger

Xing  LinkedIn

 

Vita

seit 2014   Baubiologe (IBN) : Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN, Rosenheim

seit 2013   Geschäftsführer : Stockwerk 1 GmbH

seit 2011   Lehrbeauftragter : Entwurf, Städtebau, Baukonstruktion . Hochschule München, Fakultät für Architektur

2009 – 2010   Mitarbeit am Forschungsprojekt : Strukturalismus in Architektur und Städtebau . Hochschule München, Fakultät für Architektur . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena

20082010   projektbezogene Kooperationen mit Martin Hron, Ingo Pucci und Christian Rappel . Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung und Projektentwicklung

2008   Mitarbeit am Forschungsprojekt : Megastructure Reloaded. Visionäre Stadtentwürfe der Sechzigerjahre reflektiert von zeitgenössischen Künstlern . EAP European Art Projects, Berlin . Leitung : Sabrina van der Ley, Markus Richter

seit 2005   Promotion in Architekturgeschichte : Raumstädte. Deutschland, Österreich, Schweiz 1958-1974 . Technische Universität München, Architekturmuseum . Betreuung : Prof. Dr. Winfried Nerdinger

2004 – 2013   freie Mitarbeit bei Stockwerk 1 GmbH, München

2003 – 2005   Architekturstudium an der Technische Universität München, Fakultät für Architektur . Architekturgeschichte und -theorie

2002 – 2007   freie Mitarbeit bei Prof. Michael Gaenßler, München . Architektur und Stadtplanung : Leistungsphasen 1-9 HOAI

2002 – 2003   Mitarbeit am Forschungsprojekt : Prager Architektur-Avantgarde . Hochschule München, Fakultät für Architektur . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Prof. Dr. Ulrich Winko

seit 2002   tätig als freier Autor : Architekturgeschichte, -theorie, -kritik

seit 2002   selbständig tätig als Architekt in München und Waldkraiburg . Architektur : Leistungsphasen 1-5 HOAI

2001 – 2006   Gestaltung von Publikationen, Karten und Plakaten . Auftraggeber u.a. : Hochschule München, Fakultät für Architektur . Bayerische Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung

2000 – 2008   Bürogemeinschaft studio prs : Ingo Pucci, Christian Rappel, Markus Stempl . Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung . Wettbewerbe, Preise, Veröffentlichungen

2000 – 2002   Multimediazertifikat . Hochschule München, Zentrum für angewandte Kommunikationstechnologien . Kommunikations- und Mediendesign

1999 – 2002   Studium Kunstgeschichte . Hochschule München, Fakultät 13 Allgemeinwissenschaften . Prof. Dr. Michael Brix

1996 – 2002   Architekturstudium an der Hochschule München, Fakultät für Architektur, mit Auszeichnung . Sonderdiplom bei Prof. Dr. Tomáš Valena

 

Veröffentlichungen

12/2015   Parallel Observations. Preferably between Everything in the World
in: Katharina Gaenssler:  TXT / IMG, Leipzig 2015, S. 250 – 264 . Künstlerbuch anlässlich der Ausstellung „Ocean of Images – New Photography 2015“ im Museum of Modern Art New York . Gestaltung: Bernd Kuchenbeiser . ISBN 978-3-95905-065-4 . Spector Books, Leipzig

05/2011   The Structuralist Approach and the City in Space. Floating Cities for a Globalized Community, 1958-1974
in: Tomáš Valena, Tom Avermaete, Georg Vrachliotis (Hg.): Structuralism Reloaded. Rule-Based Design in Architecture and Urbanism, Stuttgart/London 2011, S. 204–213 . ISBN 978-3-936681-47-5 . Edition Axel Menges . Publikation zum Symposium: Structuralism in Architecture & Urbanism – Reloaded, Hochschule Münch, Fakultät für Architektur, 19. – 21.11.2009

10/2010   Parallelbetrachtungen. Am liebsten zwischen allen Dingen der Welt
in: Katharina Gaenssler: Ephemer. Fotoinstallationen 2003–2010, Ausst. Kat., Köln 2010, S. 98–109 . Gestaltung: Bernd Kuchenbeiser . ISBN 978-3897703780 . Salon Verlag . Ausstellung : Galerie der DG, München, 15.10.–18.12.2010 . Auszeichnung : Der von Bernd Kuchenbeiser gestaltete Katalog ist von der Stiftung Buchkunst als „Eines der schönsten Bücher 2010“ ausgezeichnet worden.

02/2010   Ernst Jünger – Heliopolis
in: Juan Calatrava, Winfried Nerdinger (Hg.): Arquitectura Escrita, Ausst. Kat., Madrid 2010, S. 300f . ISBN 978-8487619175 . Architekturmuseum der TU München . Ausstellungen : Círculo de Bellas Artes, 04.02.–16.05.2010 . Parque de las Ciencias, Granada 19.11.2010–15.03.2011

09/2008   „Nicht auf dem Boden, sondern in der Luft“. Drei exemplarische Raumstadtprojekte
in: Sabrina van der Ley, Markus Richter (Hg.): Megastructure Reloaded. Visionäre Stadtentwürfe der Sechzigerjahre reflektiert von zeitgenössischen Künstlern, Ausst. Kat.,  Ostfildern 2008, S. 169–192 . ISBN 3775722165 + 978-3775722162 . Hatje Cantz Verlag . EAP – European Art Projects . Ausstellung : Ehemalige Staatliche Münze, Berlin-Mitte, MEGASTRUCTURE RELOADED, 20.09.–02.11.2008

12/2006   Ernst Jünger – Heliopolis. Rückblick auf eine Stadt
in: Winfried Nerdinger (Hg.): Architektur wie sie im Buche steht. Fiktive Bauten und Städte in der Literatur, Ausst. Kat., Salzburg 2006, S. 319ff . ISBN 3702505504 + 978-3702505509 . Verlag Anton Pustet . Ausstellungen : Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, München, 08.12.2006–11.03.2007 . Jenisch Haus, Hamburg, 27.05.–30.09.2007

09/2006   Sleeping Beauty / Dornröschen. Manifest für die Latente Stadt
zus. mit Gesine Jensen, Susanne Lux, Ingo Pucci, Christian Rappel . in: Philipp Oswalt, Kristina Herresthal (Hg.): Shrinking Cities. Complete Works 2. Interventionen, Aachen 2006 . ISBN 3931435032 . archplus

12/2005   Eine Architektur für alle Sinne. Das Werk Jaromír Krejcars zur Zeit des Devětsil
in: Tomáš Valena, Ulrich Winko, Jeanette Fabian (Hg.): Prager Architektur und die europäische Moderne, Berlin 2005, S. 73–88 . ISBN 3786125058 + 978-3786125051 . Gebr. Mann Verlag

11/2005   Drei ausgezeichnete Bauten
Architektur im Landkreis . Teil I: Das Gebäude der Firma Aicher in Mühldorf . Teil II: Praxisgebäude Nissl junior in Mühldorf . Teil III: Die Sparkassenfiliale in Ampfing . in: Mühldorfer Anzeiger, 10.11.2005, S. 16 / 11.11.2005, S. 34 / 17.11.2005, S. 24 . Mühldorfer Anzeiger . OVB

07/2003   Prag. Architektur im 20. Jahrhundert
Exkursionsführer . zus. mit Tomáš Valena, Fortbildungspublikation hg. von der Bayerischen Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung, München 2003 . Gestaltung : Markus Stempl . Bayerische Architektenkammer

08/2002   Auf die Bühne gebracht
Der „Große Saal“ im Haus der Kultur Waldkraiburg . in: Mühldorfer Anzeiger, 14./15. August 2002, S. 33 . Mühldorfer Anzeiger . OVB

 

Vorträge . Lehre

10/2015 – 02/2016   Isarmärchen. Objekte für ein Sommerevent an der Isar, München
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Entwerfen, Städtebau, Baukonstruktion, Seminar, 1. Semester . Leitung : Prof. Andreas Gaiser, Markus Stempl

03 – 07/2015   Geschosswohnungsbau vs. verdichteter Flachbau am S- und U-Bahnhof Trudering, München
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Städtebauliches Entwerfen, Seminar, 4. Semester . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Lehrbeauftragter : Markus Stempl

03 – 07/2014   Candidplatz, München
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Städtebauliches Entwerfen, Seminar, 4. Semester . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Lehrbeauftragte : Andreas Gaiser, Markus Stempl

03 – 07/2012   Mangfallplatz, München
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Städtebauliches Entwerfen, Seminar, 3. Semester . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Lehrbeauftragte : Petra Schober, Markus Stempl

10/2011 – 02/2012   Haus und Stadt
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Entwerfen, Städtebau, Baukonstruktion, Seminar, 1. Semester . Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Lehrbeauftragter : Markus Stempl

03 – 07/2011   Paulanerareal München
Lehrauftrag an der Hochschule MünchenFakultät für Architektur . Städtebauliches Entwerfen, Seminar, 4. Semester .  Leitung : Prof. Dr. Tomáš Valena, Lehrbeauftragte : Andreas Gaiser, Markus Stempl

20.11.2009   Der strukturalistische Ansatz und die Raumstadt. Schwebende Städte für eine globalisierte Gesellschaft
Vortrag auf dem internationalen Symposium : Structuralism in Architecture & Urbanism – Reloaded, 19.–21.11.2009, Hochschule MünchenFakultät für Architektur, Leitung: Prof. Dr. Tomáš Valena . In überarbeiteter Fassung veröffentlicht : The Structuralist Approach and the City in Space. Floating Cities for a Globalized Community, 1958–1974, in: Tomáš Valena, Tom Avermaete, Georg Vrachliotis (Hg.): Structuralism Reloaded. Rule-Based Design in Architecture and Urbanism, Stuttgart/London 2011, S. 204–213 . ISBN 978-3-936681-47-5 . Edition Axel Menges

05/2005   Sleeping Beauty / Dornröschen. Manifest für die Latente Stadt
Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe: manifestmaschine 03 part II „Das Bild der Stadt“ . Galerie suitcasearchitecture, Berlin

 

Ingo Pucci

Projektleiter
Dipl.-Ing. (FH) Architekt
T +49 89 7874 788 – 15
ingo.pucci@stockwerk-1.de

Tomoko Spörl

B.A. Innenarchitektur
T +49 89 7874 788 – 18
tomoko.spoerl@stockwerk-1.de

Utsch Graffe

Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur
T +49 89 7874 788 – 10
utsch.graffe@stockwerk-1.de

Jakob Christ

B.A. Architektur
T +49 89 7874 788 – 10
jakob.christ@stockwerk-1.de

Anja Zahner

Projektassistentin Architektur
T +49 89 7874 788 – 10
anja.zahner@stockwerk-1.de

Susanne Nickmann

Buchhaltung
T +49 89 7874 788 – 10
buchhaltung@stockwerk-1.de

Freie Mitarbeiter

Architekten
Innenarchitekten
Lichtplaner
Bauleiter
Energieberater

<